Ja, klingt unglaublich und war auch ein historisches Ereignis: wir haben tatsächlich mal Urlaub gemacht! Zum allerersten Mal für die Hunde und zum ersten Mal für mich seit... einer Ewigkeit (so ungefähr seit 25 Jahren). Eine Woche Rügen. Mit 3 Hunden und einem 25 jahre alten VW Bus.
Fazit: der Bus war unglaublich tapfer und die Hunde haben fast so getan, als würden wir das jedes Jahr machen :-)

Hier ein paar Eindrücke:

  • DSC_0699
  • DSC_0728
  • DSC_0739
  • DSC_0745
  • DSC_0762
  • DSC_0764
  • DSC_0783
  • DSC_0785
  • Gunyastrand
  • haus1
  • haus2

Simple Image Gallery Extended

Über 700 km entfernt, aber soooo schön! Jetzt weiß ich auch, warum so viele Menschen gerne Urlaub machen.
Das machen wir ganz bald wieder ;-)

 

Und auch Gertrud geht es übrigens richtig gut als Hauskatze:

wird unser Jahresmotto sein - vor allem während unser Mensch die Hundebrötchen verdient....
(demnächst auch mit mp3-Geschnarche...)

Nasenbär Gúnya

aus dem Mudi-Forum, April 2010:

Ich fülle mal ein wenig das Osterferien-Loch und berichte von der Mudi-Stadtranderholung in Köln...
Vorher aber noch: Ist okay, wenn Ihr Euern Spaß habt und Euch fragt, wie man nur so bekloppt sein kann - ich bin's ja selber schuld, hätte ja einfach nur "nein" sagen brauchen!

Tag 1
Nee, eigentlich muß ich weiter ausholen, Tag 1 kommt gleich dran....

Trio infernale

Zurück aus der Winterpause... Winterschlaf hat leider keiner der Drei gehalten und von einer Frühjahrsmüdigkeit sind alle weit entfernt! Aktueller Status: Gúnya wird immer blinder, das Pufu immer weißer (und weiser!) und Bundi immer wahnsinniger.
Also alles beim Alten ;-)

Wenn ich nur dürfte, wie ich könnte .... *seufz* (Hundstage auf Gut Schiff)

 

Hüte-Trial auf Gut Schiff

 

 

 


 

Ein Tag im Büro ;-)

 

Zuerst die Team-Besprechung

 

Meeting

 

Das Ergebnis: Pufu for President!

 

Ich bin die Bestimmerin!

 


Das bedeutet viel Arbeit... lesen, auswählen, entscheiden, bestellen....

 

Schuuuuuuuhshopping!

 

Und Pausen sind GANZ wichtig!

 

Denkpause

 

Nach einem laaaangen, anstrengenden Tag fahren wir mit dem Bus nach Hause, das ist entspannender:

Busfahrt

Meine canine Terroreinheit: Gúnya, Betti und Bundi alias "Schäl", "Unfug" und "Wahnsinn"

Meine canine Terroreinheit :-)

16.November 2011

Pufittchen und die 5 schwarzen Zwerge
Endlich mal ein Gruppenfoto, auf dem alle nach vorne schauen

  • krawallerie

Simple Image Gallery Extended

Aktueller Stand von Mitte November 2011:

 

Gúnya am 12.11.... und er läuft und läuft und läuft!!! Wir können wieder joggen gehen, brauchen weder Krücken noch Rollstuhl und freuen uns über eine Mobilität, von der wir kaum gehofft haben, sie wieder zu bekommen!

 

Ich glaube, die Bioresonanztherapie hat den Durchbruch gebracht. Jedenfalls ging es Gúnya schon 3 Tage nach der ersten Behandlung deutlich besser. Und die angenehme Nebenwirkung: sein blindes Auge sieht auch besser aus, ist nicht mehr so dick und rot ;-)

 

 

 

 

 

Im Frühjahr bringen wir unsere neue Verband-Kollektion raus:

  • bein1
  • bein2

Simple Image Gallery Extended

11. August 2011 - öfter mal was neues:

Jetzt bin ich (mal wieder) dran als Übeltäterin! Ich hab meinem eigenen Hund das Bein gebrochen!

 

Gestern, am 10.8., waren die Jungs schon wieder dabei sich in die Haare zu kriegen und ich bin direkt dazwischen gegangen, hab mir Gúnya geschnappt, der zuoberst und gerade dabei war, auf Bundi einzuhacken und hab ihn ziemlich unsanft auf dem Sofa deponiert. Wie auch immer ist er blöd aufgekommen und hat ganz furchtbar geschrien und das rechte Bein weggehalten! Wow, das waren echt üble Töne, die auch mir durch Mark und Bein gingen! Auftreten war gar nicht mehr, also Liegendtransport zum Tierarzt, röntgen (zum Glück ohne Narkose) und das Ergebnis seht Ihr jetzt hier... Yell  Wären diese Haarrisse durch gegangen, hätte er einen Splitterbruch der üblen Sorte gehabt. So kommen wir hoffentlich noch mit 3 Wochen Verband und Extremschonen davon!

Was jetzt so richtig gut kommt: er schreit ganz arg, wenn er mit dem Bein irgendwo dran kommt, das heißt auch, daß die Versuche beim Beinheben um pinkeln zu können sehr schmerzhaft sind - also hält er lieber ein, denn pinkeln tut weh! Von der anderen Sache spreche ich erst gar nicht, das ist für ihn anscheinend noch schlimmer!

Dann kann er jetzt so gar nicht mehr alleine bleiben - Bundi muß ich jetzt wirklich immer von ihm weg halten, wenn ich nicht dabei bin. Und das können weder Bundi noch Gúnya lautlos hinnehmen. Gúnya bellt sich in jedem Fall richtig gut fest und Bundi heult oft was das Zeug hält... 

Irgendwas muß ich irgendwann mal falsch gemacht haben, die Dinge entwickeln sich gerade nicht in die ideale Richtung...

  • speiche1
  • speiche2

Simple Image Gallery Extended

15. Juli 2011

So. Nachdem ich beschlossen hatte, daß unser einziges Problem jetzt nur noch die Humpelei sein sollte und wir für den 12.7. einen Termin bei der Physiotherapeutin / Osteopathin hatten, mußten Gúnya und Bundi am 8.7. unbedingt morgens früh ein völlig unnötiges "Männergespräch" führen, dessen Konsequenzen ich bei der Tierärztin mit knapp 200 Euro genauso unnötig bezahlen mußte!

Gunyas Verletzung 8.7.2011

 

Nein, man kann nicht sagen, daß ich irgendwie bedient war... nein, wirklich nicht! Vielleicht so ein klitzekleinbißchen "unentspannt", kaum mehr! Yell Yell Yell Yell Yell

Ich mein, was macht es schon: ein Hund, der nicht laufen kann, weil er so doll humpelt und der eine Woche 'nen Trichter tragen muß, mit dem er - weil er ja kaum was sieht - überall gegen brettert und irgendwo festklemmt. Tag UND Nacht. Nein, keine Sorge, ich kann ja auch mit 4 Stunden Schlaf auskommen. Zum Glück muß ich nicht arbeiten, weil das Geld für die Tierärzte ja vom Himmel fällt! Yell

Aber nu sind die Fäden raus und alles wird gut! Jawollja!!!

 

Rollmupfel rockz!!!Gúnya hat nicht Schilddrüse und auch nicht Herz.Smile Jedenfalls bisher noch nicht behandlungsbedürftig.
Die Augen halten sich wacker, der Innendruck ist dank Augentropfen deutlich gesunken, Katzen kann er auch noch wunderbar erkennen, also haben wir jetzt die Motorik im Visier und freuen uns auf den ersten Termin bei der Physiotherapeutin...

 

Unterkategorien